NIE MEHR Mr. NICE GUY – FREI WERDEN, AKTIV WERDEN – III

Hi,

im ZWEITEN KAPITEL wird unter dem Punkt „FREI WERDEN, AKTIV WERDEN 3“ eine interessante Frage gestellt.

Die Frage lautet:

SIND SIE TRAURIG, WÜTEND, EINSAM, EMPFINDUNGSLOS?

Ich für meinen Teil, finde diese Frage sehr gut gestellt.

Da ich hier über das Buch schreibe, und ich denke, das ich mich auch selber in diesem Buch wieder gefunden habe, denke ich, das ich auch so ehrlich sein sollte, und die oben gestellte Frage, hier auch offen beantworten sollte.

Innerlich will ich mich gegen die Offenheit sträuben, doch da ich hier, auf meinem Saisonjob, keinen kenne, dem ich mich diesbezüglich anvertrauen könnte, mache ich das hier. Anonym.

Über Gefühle habe ich ehrlich gesagt/geschrieben, noch nicht gesprochen/geschrieben. Und jetzt, wo ich darüber schreiben will, fühlt es sich auch nicht sehr leicht an.

TRAURIGKEIT, EINSAMKEIT, WUT sind durchaus Gefühle, die in mir aufkommen. – Und ich schaue jeden Tag, wie ich mit diesen Gefühlen umgehen soll und muss.

Traurigkeit empfinde ich, weil ich nicht weiß, wieso ich Alleine bin. Ich habe ein großes Herz und noch so vieles mehr.

Einsamkeit empfinde ich, weil ich keine Freundin und keine Menschen um mich herum habe, die ich als gute Freunde bezeichnen würde.

Wut ist das schlimmste Gefühl in mir, das ich tagein und tagaus, das ich versuche zu kontrollieren beziehungsweise zu unterdrücken. – Innerlich habe ich auf vieles Wut, was mit mir und meiner Person zu tun hat.

Hier so offen über alles zu schreiben, und über sein eigenes Leben nachzudenken, und sich dadurch von außen selber zu betrachten, ist eine gute Möglichkeit sich selber besser kennenzulernen.

Das war es für das erste mal wieder.

Bis dann

Josh

NIE MEHR Mr. NICE GUY – FREI WERDEN, AKTIV WERDEN – II

Hallo,

am Ende des ERSTEN KAPITELS werden unter dem Punkt „FREI WERDEN, AKTIV WERDEN 2“ drei interessante Fragen gestellt.

Die Fragen lauten:

WARUM SOLLTE VERNÜNFTIGERWEISE ÜBERHAUPT JEMAND BESTIMMTE ASPEKTE SEINER SELBST VERSTECKEN UND VERSUCHEN, EIN ANDERER ZU WERDEN, ES SEI DENN, ES GIBT DAFÜR EINEN ÜBERZEUGENDEN GRUND? WARUM VERSUCHEN MENSCHEN ZU VERÄNDERN, WAS UND WER SIE WIRKLICH SIND? NEHMEN SIE SICH EIN WENIG ZEIT UND DENKEN SIE DARÜBER NACH. VERHALTEN SIE ODER JEMAND, DEN SIE KENNEN, SICH SO?

Die Fragen, die hier gestellt werden, sind toll. Sie regen so wirklich zum nachdenken an.

Alle drei Fragen getrennt von einander zu beantworten ist nicht sinnvoll, da jede Frage, (meiner Meinung nach), mit denn anderen Fragen verbunden ist.

Da das hier auch und besonders mein eigenes Leben betrifft, und deshalb lese ich ja auch das Buch, muss ich zugeben, das ich das alles nur mache, weil ich mich von meiner Familie abheben und jemand sein möchte/will, auf den man stolz ist. Das ist alles nicht so einfach, vor allem dann nicht, wenn man aus einer Großfamilie kommt. 


Durch das lesen des Buches, wird mir tatsächlich ein Spiegel meines Lebens vor die Augen gehalten. 

Ich dachte immer, so wie ich mich verhalte ist es gut, dadurch wird es leichter gute Freunde zu finden und eine gute Partnerschaft zu führen. Doch durch das Buch, das der Therapeut Robert A. Glover, verfasst uns veröffentlicht hat, sehe ich mich selber jetzt mit ganz anderen Augen. 

Doch es wird auch ein langer Weg für mich, mich mit meinem Leben so anzufreunden, das ich mich nicht mehr nach Bestätigung von außen sehne, sondern mich selber bestätige und mich dadurch bestärke.


Ich bin auch schon auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe, doch die Suche danach ist schwerer als ich dachte. Vielleicht liest du ja auch das Buch „NIE MEHR Mr. NICE GUY“  und bist auch gerade an der Stelle. Und vielleicht hast du ja Interesse an einem Mailkontakt?

Ich für meinen Teil würde mich sehr freuen.

Bis dann

Josh

Nie mehr Mr. Nice Guy

Heute, wo ich diese Wörter schreibe, haben wir es Mittwoch, den 07. Februar 2018.

Ich habe das Buch „Nie mehr Mr. Nice Guy“ jetzt seit 5 Tagen in der Hand. – Und ich muss sagen, das was dort beschrieben steht ist phänomental. Der Autor beschreibt in seinem Buch genau das, was uns Männern das Leben nur unnötig schwer macht.

Erst habe ich gedacht, als mir das Buch empfohlen wurde, das Buch ist nichts für mich. – Doch weit gefehlt. Das Buch zeigt einem auf, was im Leben falsch laufen kann, wenn der Start schon MIST ist.

Das Buch zeigt mit realen Beispielen aus dem Realen Leben, was andere schon alles durchgemacht haben.

Ich werde das Buch jetzt erst einmal durchlesen und dann die ganzen Tipps bearbeiten.

 

Vielleicht liest du das Buch auch und hast ein paar Anregungen.

Würde mich sehr freuen.

 

Euer Josh

INTRO

Wir schreiben das Jahr 2016 und zu diesem Zeitpunkt wissen zwei Menschen noch nicht, das diese beiden Menschen eine gemeinsame Zukunft haben.

Die beiden haben unterschiedliche Vergangenheiten und kommen aus so unterschiedlichen Schichten, das eine Begegnung nicht vorherzusehen war.

Doch das Schicksal hat die beiden in des anderen Arme geworfen und von nun an gab es kein zurück mehr.

Wir werden sehen, wie es mit den beiden weiter ergeht.